Nageldesigns für die Braut

 
 

Nailart Pen Silber GlitzerDie Hochzeit ist der schönste Tag im Leben und die Braut überstrahlt alle durch ihr hübsches Aussehen und ihre glückliche Ausstrahlung. Alles ist perfekt, das Kleid ist ein Traum, die Frisur atemberaubend und das Make-up unterstreicht dezent das Aussehen. Und die Fingernägel? Die sollten keinesfalls vergessen werden und unbedingt zum Gesamtbild passen. Pflege ist deshalb bereits vor dem großen Tag das A und O, aber auch ein entsprechendes Nageldesign sollte rechtzeitig ausgesucht und möglichst am Tag vor der Hochzeit aufgetragen werden.

Für eine klassische Hochzeit in Weiß sind dezente Nageldesigns erste Wahl. Auch sehr gepflegte Naturnägel eignen sich, allerdings sollten diese wirklich makellos sein. Besonders beliebt ist die French Manicure, bei der nur die freie Nagelspitze weiß ist und die insgesamt dem natürlichen Erscheinungsbild des Fingernagels sehr nahe kommt. French Nails lassen sich perfekt kombinieren mit dezenten weißen oder auch leicht farbigen Blüten und glitzernden Strasssteinen. Ist das Kleid reinweiß, kann auch das French strahlendweiß sein. Ist das Brautkleid hingegen cremeweiß oder champagnerfarben sollte auch das French leicht cremefarben sein, weil strahlendes weiß im direkten Vergleich mit den wärmeren Cremetönen sonst schnell unschön wirken kann.

Das Hochzeitskleid ist nicht weiß sondern farbig, oder die Braut trägt statt Kleid lieber ein farbiges Kostüm oder einen Hosenanzug? Dann sind die Möglichkeiten des Nageldesigns noch vielfältiger. Wer hier Farbe ins Spiel bringen möchte, sollte allerdings darauf achten, dass die Nägel mit dem Farbton des Outfits harmonieren und auch auf das Make-up farblich abgestimmt sind. Außerdem sollte das Nageldesign nicht zu auffällig, extravagant oder sogar überladen wirken, denn schließlich sollen die Fingernägel nicht von der glücklichen Ausstrahlung der Braut ablenken und alle Aufmerksamkeit auf sich ziehen.